Outbound Anrufe in 3 Schritten auslagern

Haben Sie sich schon einmal gefragt was Inbound und Outbound im Zusammenhang mit Anrufen bedeutet?

Inbound und Outbound Anrufe bezeichnen den Weg der Kommunikation innerhalb eines Unternehmens. Einerseits gibt es Inbound-Telefongespräche wobei die eingehenden Anrufe beschrieben werden, andererseits gibt es Outbound-Gespräche die alle ausgehenden Telefonate bezeichnen.

Welchen Unterschied gibt es zwischen Outbound- und Inbound Anrufen?

Die Differenz zwischen In- und Outbound ist die Richtung in der das Telefonat erfolgt:

InboundOutbound
Eingehende Anrufe werden auch Inbound Anrufe genannt. Dabei werden Unternehmen von ihren Kunden angerufen, um beispielsweise Fragen zu beantworten, Bestellungen entgegenzunehmen, Informationen weiterzugeben, Beschwerden entgegenzunehmen oder Termine zu vereinbaren.Ausgehende Anrufe werden auch Outbound Anrufe genannt. Bei dieser Art von Anrufen ruft das Unternehmen aktive seine Kunden an. Bei diesen Anrufen kann es sich Umfragen handeln beispielsweise zur über die Zufriedenheit der Kunden, eine Bedarfsermittlung oder um die Kunden über neue Angebote zu informieren. Zudem können auch Mystery-Calls getätigt werden.

Oftmals gibt es ein negatives Stigma, um das Thema der Outbound-Anrufe. Verschiedene Unternehmen nutzen Outbound-Anrufe dafür, um zufällig Kunden anzurufen und ihnen Produkte zu verkaufen. Klarerweise sehen viele Personen dieses Verhalten von Unternehmen als sehr aufdringlich an. Viele Kunden werden durch dieses Verhalten verscheucht. Im Falle dessen sollten Unternehmen ganz besonders vorsichtig vorgehen und auf alle vorgegebenen Datenschutzgesetze achten. Bevor Anrufe getätigt werden ist die ausdrückliche Zustimmung der Kunden einzuholen.

So können Sie Ihre Inbound- und/oder Outbound Anrufe auslagern!

Mit einem Telefonservice können Sie sowohl Inbound als auch Outbound Anrufe bequem auslagern. Wir, von Benefit Büroservice, bieten seit 2014 unseren Telefonservice aus Deutschland an. Unsere Anrufannahme ist vor allem auf die Unterstützung von Klein- und Mittelbetrieben ausgelegt.

Die Funktion unseres Service ganz einfach erklärt:

Wir nehmen die Anrufe unserer Kunden in deren Namen entgegen und kümmern uns professionell um die Anliegen und Wünsche der Kunden. Zu unseren über 800 Kunden zählen sowohl Ärzte, Rechtsanwälte und Immobilienmakler, als auch Entrepreneure und Dienstleister. Seit unserer Gründung konnten wir schon viele Unternehmen bei der Telefonannahme unterstützen und uns kontinuierlich weiterentwickeln und verbessern in dem was wir tun. Somit können wir auch Ihre Outbound Anrufe kompetent ausführen.

Die 3 Phasen um Ihre Outbound-Anrufe auszulagern:

  • Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit – Zu Beginn erläutern Sie Ihre Anliegen und danach erarbeiten wir gemeinsam eine ideale Lösung für Sie. Währenddessen können wir Sie auch beraten und Ihnen dank unserer Erfahrung bestmöglich zur Seite stehen. Für eine erfolgreiche Outbound-Strategie benötigen wir einige Informationen von Ihnen und Ihrem Unternehmen, damit wir einen effektiven Ablauf der Anrufe planen können.
  • Zusammen entwickeln wir eine individuelle Strategie für Sie – Im nächsten Schritt werden alle Details für die jeweiligen Anrufe besprochen: Wer wird angerufen? Welche Inhalte sollen während dem Telefonate erarbeitet werden? Wie viele Anrufe sollen insgesamt getätigt werden?
  • Unsere Mitarbeiter einschulen– Zuletzt werden unsere Mitarbeiter genau auf Ihre Vorgaben eingeschult. Einerseits gibt es Schulungen bevor die Outbound-Anrufe getätigt werden, andererseits gibt es Schulungen währenddessen, falls es etwaige Änderung in der Strategie gibt.

Sind Sie auf der Suche nach einem Outbound- und/ oder Inbound Telefonservice? Kontaktieren Sie uns hier.

– Wir beraten und unterstützen Sie gerne bei all Ihren Projekten.

einfach mal abschalten