Verbessern Sie Ihre Kundenzufriedenheit mit unseren 5 Tipps

Kundenzufriedenheit verbessern klingt mal ganz gut – aber warum ist es eigentlich so wichtig?

Wenn Ihre Kunden sehr zufrieden sind, können Sie Kosten einsparen. Denn einen bestehenden Kunden weiter zu betreuen ist immer günstiger als einen komplett neuen Kunden zu gewinnen. Ein weiterer Vorteil ist die Preis-Sensibilität. Zufriedene Kunden reagieren weniger preissensibel bei Preiserhöhungen.

Wenn ein Kunde allerdings unzufrieden ist, bleibt ihm das sehr lange in Erinnerung. Ein unzufriedener Kunde gibt auch lieber seiner Meinung kund, zum Beispiel auf Bewertungsplattformen.

5 Ratschläge um Ihre Kundenzufriedenheit zu verbessern

  1. Lassen Sie den Kunden Ihre Wertschätzung spüren.
  2. Machen Sie es Ihren Kunden so unkompliziert wie möglich.
  3. Stellen Sie Ihren Kunden Lerninhalte zur Verfügung.
  4. Geben Sie regelmäßig Information an Ihre Kunden weiter.
  5. Bleiben Sie für Ihre Kunden erreichbar.

Lassen Sie den Kunden Ihre Wertschätzung spüren.

Das alte Sprichwort „Der Kunde ist König“ hat auch heute nicht an Gültigkeit verloren. Der Wunsch des Kunden ist es nunmal, dass seine Anliegen ernst genommen und mit Wertschätzung behandelt werden. Als Unternehmer sollten Sie sich überlegen, wie Sie diese Wertschätzung zeigen können. Dies könnte zum Beispiel in Form eines persönlichen Rabatts oder einer individuelle Grußkarte zu Weihnachten erfolgen.

Machen Sie es Ihren Kunden so unkompliziert wie möglich.

Die Customer Journey sollte so unkompliziert wie möglich gestaltet sein. Das ist vor allem im E-Commerce Bereich besonders wichtig. Aber auch in allen anderen Sparten ist Usability unverzichtbar. Das Produkt oder die Dienstleistung sollte so strukturiert sein, dass sie leicht verständlich ist. In gleicher Weise sollte auch der Kundenservice reibungslos funktionieren. Wenn der Kunde oft umgeleitet wird, seine Anfrage immer und immer wieder wiederholen muss und lange auf die Lösung warten muss, verringert sich seine Zufriedenheit.

Stellen Sie Ihren Kunden Lerninhalte zur Verfügung.

Informationen können dem Kunden helfen, ein kleineres Problem selbst zu lösen. Oder es kann sogar die Entstehung von Komplikationen verhindern. Typische und nützliche Lerninhalte sind zum Beispiel FAQs, Videos oder Grafiken, die Sie an Ihre Kunden weitergeben. Mit FAQs werden häufig gestellte Fragen erarbeitet und der Kunde kann sie selbstständig lesen. Videos und Grafiken können Funktionen, Anwendungen oder Prozesse veranschaulichen und erklären. Das ist nicht nur praktisch für den Kunden, sondern spart auch Ihrem Kundenservice Zeit. Diese Zeit kann dann für andere Anliegen genutzt werden.

Geben Sie regelmäßig Information an Ihre Kunden weiter.

Informieren Sie Ihre Kunden regelmäßig über Ihr Unternehmen. Ihr Kunde wird sich freuen, wenn er ein kleines Update erhält. Zum Beispiel, wenn sich der Bestellstatus verändert oder seine Anfrage gerade bearbeitet wird. Aber auch Sie sollten den Kunden auf Änderungen Ihrerseits aufmerksam machen. Verzögert sich die Bestellung oder ändern sich die Preise, so ist dies dem Kunden mitzuteilen. Auch wenn die Nachrichten negativ sind, gibt es dem Kunden ein zufriedenes Gefühl, informiert zu werden.

Bleiben Sie für Ihre Kunden erreichbar.

Ständig erreichbar zu sein ist Fluch und Segen zugleich. Aber der Kunde erwartet einen professionellen Telefonservice. Wenn Sie dies garantieren möchten, helfen wir Ihnen gerne weiter. Benefit Büroservice ist Ihr ausgelagertes Sekretariat, das Ihre Anrufe professionell und nach Ihren Anforderungen beantwortet. Wir verbinden Ihre Anrufer an den richtigen Ansprechpartner oder notieren Ihnen einen Rückruf. Der Kunde wird sich immer gut umsorgt fühlen.

 

Haben Sie Interessen an einem Telefonservice? – Dann sind wir genau der richtige Ansprechpartner! Bei unseren 4 verschiedenen Paketen ist für jeden etwas dabei! Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns hier oder rufen Sie uns an unter +49 800 5888 955.

 

Wie ein Anrufbeantworter nur besser