Verschiedene Homeoffice Konzepte – effektiv zu Hause arbeiten!

Arbeiten im Homeoffice – verschiedene Konzepte und Tipps

Das Arbeiten im Homeoffice gehört mittlerweile für viele Arbeitnehmer einfach dazu. Die Corona Krise hat das natürlich noch verstärkt! Das flexible Arbeiten von Zuhause oder andere Orten kann gut funktionieren, wenn gewisse Rahmenbedingungen eingehalten werden. Die Mitarbeiter müssen weiterhin den Anweisungen ihres Vorgesetzten Folge leisten, fest im Unternehmen integriert bleiben, ein festes Gehalt erhalten und sozialversicherungspflichtig sein. Der große Unterschied, der sich daraus ergibt, ist die örtliche und räumliche Trennung von Führungskräften und Kollegen – auch sie nutzen inzwischen die Möglichkeit unterschiedlicher Homeoffice-Konzepte.

Wir haben 3 Tipps für Sie ausgearbeitet um im Homeoffice effektiv zu arbeiten:

1. Tipp – Kommunikation aufrecht halten

Viele Leute empfinden es als anstrengend, während der Arbeit von Kollegen oder Vorgesetzten im Arbeitsablauf unterbrochen oder durch das Arbeitsumfeld unter Druck gesetzt zu werden. Aber auch das Arbeiten allein zu Hause ist nicht immer ideal. Auch die Arbeit im eigenen privaten Bereich kann zu Einsamkeit führen. Regelmässige, persönliche Gespräche über aktuelle Entwicklungen und Veränderungen, Plaudereien in der Kaffeeküche: Soziale Kontakte, wie sie im Büro üblich sind, sind gut für die Psyche und die Motivation. Durch die direkte Zusammenarbeit mit Kollegen ist es oft leichter am Ball zu bleiben. Natürlich gibt es auch eine Art Gruppendruck im Büro, der die Motivation ebenfalls fördern kann.

Deshalb ist es sehr wichtig miteinander vernetzt und im regelmässigen Austausch zu bleiben. Wir empfehlen Ihnen:

  • Telekommunikation und Videokonferenzen mit dem Management und den Teammitgliedern, um sich gegenseitig über Neuigkeiten und Aktualisierungen zu informieren.
  • Aufrechterhaltung des (schnellen) E-Mail-Kontakts unter den Kollegen, um sich gegenseitig geistig zu unterstützen.
  • Die Pflege sozialer Kontakte online, um sich selbst und sein Umfeld zu motivieren und dem Alltag Struktur zu geben

 

2. Tipp – Detaillierte Pläne machen

Um sich nicht im Chaos zu Hause zu verlieren und den Überblick über die Aufgaben zu verlieren, ist es wichtig, täglich zu planen, was zu tun ist. Man sollte sich nicht überfordern, um den Stresspegel auf einem gesunden Niveau zu halten und sich nicht ständig zu revidieren. Auf der anderen Seite sollte man aber auch versuchen, den berühmten Aufschub zu vermeiden und nicht faul zu werden. Eine gute Agenda sollte ausgewogen sein.

Unsere Tipps um genaue Pläne zu machen:

  • Wenn Sie sich eine tägliche Routine schaffen, kann dies dazu beitragen, die Aufgaben und To-Dos zielgerichteter und konzentrierter anzugehen. Gut durchdachte Home-Office-Konzepte sind in einem solchen Fall wichtig!
  • Unerfreuliche Aufgaben sollten nicht aufgeschoben werden, auch wenn man einfach dazu neigt. Wenn Sie diese Aufgaben zu Beginn des Tages erledigen, können Sie Ihre restlichen To-Dos dann unbeschwerter erledigen.
  • Bei großen, zunächst unübersichtlichen Aufgaben und Projekten ist die Aufteilung in kleine Teilaufgaben ratsam. Ein Schritt nach dem anderen – Sie dürfen sich nicht von einer Aktivität überwältigen lassen, die größer erscheint, als sie tatsächlich ist.

 

3. Tipp – Pausen machen

Diesen Tipp haben Sie wahrscheinlich schon 100-mal gelesen, aber er ist einfach wichtig!

Auch kurze Pausen sind für die Tagesplanung unerlässlich und sollten nicht vergessen werden.

  • Nur weil Sie im Home-Office sind, heißt das nicht, dass Sie IMMER erreichbar sein müssen. Halten Sie sich auch zu Hause an klar definierte Arbeitszeiten. Sie müssen sich aktiv Zeit für private Dinge nehmen.
  • Zwischen den Arbeitszeiten sollten Sie schöne Dinge unternehmen, um dem Alltag zu entfliehen und Ihren Kopf frei zu bekommen. Es hilft wirklich, aus dem Haus, d. h. dem Home-Office, herauszukommen. Was halten Sie von einem gemütlichen Spaziergang?
  • Um Privat- und Berufsleben klar zu trennen, brauchen Sie eine individuelle Strategie. Sie sollten die Möglichkeit haben, abschalten zu können und sich nicht zu überarbeiten. Es besteht die Gefahr des Always-on im Home-Office und das kann die Psyche schädigen.

Zudem können sich Pausen auch positiv auf Arbeitsabläufe und Produktivität auswirken. Vor allem, wenn wichtige Termine näher rücken. Sie können viel Konzentration und Motivation in freien Zeiten zurückgewinnen.

 

Der Telefonservice von Benefit Büroservice

Auch bei Benefit Büroservice arbeiten einige Mitarbeiter nach wie vor aus dem Home-Office. Trotz der Telearbeit bleiben unsere Mitarbeiter in der telefonischen Kundenbetreuung durch Online-Meetings und Video-After-Work-Drinks vernetzt und durch vielfältige Herausforderungen motiviert. Das Management-Team sorgt durch präzise Pausen und Terminplanung dafür, dass die Mitarbeiter nicht überlastet werden.

Wenn Sie einen Telefonservice benötigen, um in verschiedenen Homeoffice-Konzepten immer erreichbar zu bleiben, kontaktieren Sie uns bitte! Mit unseren vier verschiedenen Servicepaketen können wir Ihnen die tägliche Arbeit erleichtern.

 

Basis