Fit at work – Wir bleiben fit im Büro

Trotz Stress entspannt im Büro sein

Stellen Sie sich vor: Sie sitzen seit 8 Stunden im Büro. Ihr Kopf ist voll mit Informationen. Stress ist unumgänglich. Natürlich sitzen Sie trotzdem jeden Tag in Ihrem Schreibtischstuhl. Am Ende des Arbeitstags wird der Kopf immer schwerer und neigt sich nach vorne. Langsam wird der Rücken gekrümmt, Stück für Stück. Die Konsequenz dieses Verhaltens sind Verspannungen im Nacken und Kopfschmerzen bis hin zu Migräne und Übelkeit. Damit Sie fit und gesund bleiben sind kleine Entspannung- und Mobilitätsübungen unumgänglich. Bei Benefit Büroservice hat uns Frau Verena Maria Kern im Büro besucht. Sie hat uns tolle Tipps und Tricks gezeigt um fit at work zu sein.

 

Alltag im Büro

Es ist schwierig sich vor dem PC Bildschirm nicht zu versteifen. Die meisten Büro-Mitarbeiter sitzen stundenlang im Büro. Sie telefonieren, schreiben E-Mails, brainstormen, setzen sich selbst unter Druck, stressen sich, verkrampfen sich und starren auf den Bildschirm. Der Computer ist heutzutage das wichtiges Arbeitsinstrument. Eine andere Erscheinung unserer Zeit ist der Leistungsdruck und der Zeitdruck unter dem Menschen stehen. Für viele Leute ist es unmöglich zweimal in der Woche bewusst abzuschalten und einen Yogakurs zu besuchen. Stress und Probleme lassen nicht locker, deshalb dürfen das die Mitarbeiter auch nicht.Deshalb ist von hoher Relevanz auch während der Arbeit im Büro fit und entspannt zu bleiben.

 

Verena Maria Kern zu Besuch bei Benefit Büroservice

Verena Maria Kern arbeitet als Yogalehrerin und Trainerin. Sie hat selbst viele Jahre im Marketing und Sales gearbeitet und weiß daher wie es ist den ganzen Tag im Büro zu verbringen. Verena Maria Kern hat 2012 ihre Ausbildung zur Yogalehrerin absolviert. Außerdem hat sie diverse Weiterbildungen im Gesundheitsyoga besucht. Seither gibt sie Coachings und unterrichtet Einzelpersonen oder Gruppen. Besonders wichtig ist ihr das Thema Gesundheit & Wohlfühlen.

 

Tipps und Tricks um fit at work zu bleiben

Zusätzlich zu den nachfolgenden Entspannungsübungen gehört noch mehr zu dazu um fit zu bleiben. Einerseits sollten Sie sich gesund und ausgeglichen ernähren, andrerseits sollten Sie genug Flüssigkeit zu sich nehmen. Bei uns im Büro gibt es täglich Obst, Gemüse und influenced Water für unsere Mitarbeiter. Bei Benefit Büroservice ist Teambuilding, persönliche Unterstützung und Spaß bei der Arbeit besonders wichtig. Unser Motto lautet: Wenn die Mitarbeiter sich an Ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen, ist das Arbeiten entspannter und das Fit-bleiben wird um einiges leichter.

 

Hier finden Sie einige Übungen die selbst jederzeit im Büro anwenden können:

Für einen lockeren Nacken

  1. vorsichtig „Nein sagen“ = Kopf achtsam nach rechts und links drehen
  2. vorsichtig „Ja sagen“ = Kopf achtsam nach oben und unten bewegen
  3. mit der Nasenspitze liegende 8er zeichnen, dann die Richtung wechseln
  4. mit dem Kinn liegende 8er zeichnen, dann die Richtung wechseln

Kieferlockerungsübungen 

  1. Finger auf die Wangenknochen legen, sanft nach unten streichen, das ganze Kiefer mehrmals sanft massieren
  2. Finger auf die Wangenknochen legen, sanft nach unten streichen und jetzt den Druck ein wenig verstärken
  3. Kiefer sanft nach rechts und links schieben und dann den Kiefer  kreisförmig massieren
  4. Yogaübung „Löwe“: tief einatmen, Augen schließen, beim Ausatmen: Zunge raus strecken, Augen aufreißen, evtl. mit einem lauten „Haaaaa“ unterstützen

Übungen zum Schultern lockern

  1. Schultern nach oben anheben und nach unten sinken lassen, dabei das Brustbein nach vorne ziehen
  2. Schulterblätter zueinander ziehen und wieder locker lassen
  3. Schultern kreisen lassen
  4. Hände auf Schultern legen und mit den Ellenbögen Kreise ziehen

Hüfte, Beine, Fußgelenke

  1. „Hip Walk“: die Hüften im stehen betont nach rechts und links schieben wie ein Model
  2. ein Bein anheben, Füße abwechselnd pointen (Zehen wegschieben) und flexen (Zehen heranziehen)
  3. ein Bein anheben und das Fußgelenk kreisen, in beide Richtungen
  4. abwechselnd das Gewicht verlagern und auf die Zehen rollen, dann wieder auf die Fersen

 

Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen helfen konnte und wünschen Ihnen einen entspannten und fiten Tag im Büro! Werfen Sie doch einen Blick auf unsere Webseite. Bei Fragen können Sie uns jederzeit kontaktieren.

 

 

Wie ein Anrufbeantworter nur besser